EFT

EFT ist die Abkürzung für Emotional Freedom Technique.

 

Bei der EFT Klopftechnik werden Energiepunkte die man von der Traditionellen Chinesischen Medizin her kennt beklopft. Das Klopfen löst Energiestaus in den Meridianen auf. Von der TCM weiss man, dass die Meridiane nicht nur ein Zusammenhang mit den Organen und dem Körper an sich haben sondern auch unsere Emotionen davon beeinflusst werden.

Da EFT die Klopfstimulation von entspannend wirkenden Akupunkturpunkten mit Selbstwert stärkenden Affirmationen verknüpft, wird EFT oft auch als “Klopfakupressur” oder „psychologischer Variante von Akupunktur ohne Nadeln“ bezeichnet.

 

 

 

EFT basiert auf modernsten Erkenntnissen aus Psychologie, Neurobiologie und  Epigenetik und ist frei von jeglichen esoterischen oder pseudo-wissenschaftlichen Dogmen und Praktiken.

 

 

Dies ist eine innovative, sanfte und verblüffend wirkungsvolle Behandlungsmethode um Stress, belastende Gefühle und körperliche Schmerzen in kurzer Zeit – manchmal sogar in wenigen Minuten – spür- und messbar abzubauen.

 

 

EFT eignet sich auch ausgezeichnet für die Selbstanwendung – und zeigt oftmals auch dort eine positive Wirkung, wo andere Methoden nicht oder nur ungenügend helfen.